Links:

Thüringer Radsport Verband
Bund Deutscher Radfahrer
LSBThue
Thüringer Radsportjugend

Gothaer Hallenradsportverein 1998 e.V.

Gästebuch

zurück zur Startseite

Impressum

Ein Ostdeutscher Meistertitel für die Gothaer Kunstradfahrerinnen

Am 15. Juni 2013 wurde die diesjährige Ostdeutsche Meisterschaft in den Hallen der Landessportschule Bad Blankenburg von den Thüringern ausgerichtet. Bereits am Tag zuvor liefen die Vorbereitungen für die Veranstaltung unter tatkräftiger Mithilfe aller sechs Thüringer Kunstradsportvereine vor Ort.
Vom Gothaer Hallenradsportverein starteten insgesamt neun Schützlinge von Trainerin Brigitte Benkel.
Lisa machte im 1er Kunstfahren der Schülerinnen (U13) den Anfang. Ihre Ausgangsposition in der Mitte des Starterfelds bei größtenteils eingereichten Programmen um die 50 Punkte versprachen einen spannenden und engen Wettkampfverlauf. Neun der insgesamt vierzehn Starterinnen glänzten mit einer neuen Persönlichen Bestleistung. Lisa verfehlte ihre eigene Bestmarke aus dem letzten Jahr mit zwei Punkten darunter knapp und erreichte am Ende Platz 11.
Theoretische Chancen auf eine Medaille hatten unsere Einrad-Mädels im Wettbewerb der Schülerinnen.
Denn auch hier bewegten sich die aufgestellten Punktzahlen der Mannschaften eng beieinander. Celina, Lara H., Alena und Lara T. begannen konzentriert. Womöglich auch dem eigenen Erwartungsdruck geschuldet, schlichten sich im weiteren Verlauf ihrer Kür dann aber einige Unsicherheiten in der Übungsausführung sowie zwei Bodenberührungen ein. Hinzu kam eine bei größeren Wettkämpfen gewohnt strenge Punktabwertung bei haltungstechnisch nicht 100% sauberer Fahrweise. Am Ende stand zwar “nur” Rang 6 zu Buche, dennoch gingen die vier Mädchen nicht geknickt aus dem Wettkampf, denn die Eindrücke des Gezeigten der besseren Mannschaften motivierten dazu, das eigene Programm mit neuen (v.a. Rückwärts-) Elementen zu spicken und die Abläufe weiter zu optimieren, um der Konkurrenz das nächste Mal auf Augenhöhe zu begegnen.
In der Kategorie 2er-Kunstfahren der Schülerinnen gingen Celina und Lara an den Start. Bis auf eine Bodenberührung während der Kür auf zwei Rädern und kleinen Wacklern auf einem Rad meisterten sie ihr anspruchsvolles Programm mit wenigen Fehlern und konnten ihre aufgestellte Position in der Mitte des Starterfeldes halten. Sie erreichten wie schon im Vorjahr einen guten 5. Platz.
Die Entscheidungen für die älteren Starterinnen in den Einer-Disziplinen mit Michelle bei den Juniorinnen (U19) und Marisa und Judith bei den Frauen wurden erst im letzten Abschnitt des Wettkampftages ausgetragen. Wenngleich alle drei eine gute Kür zeigten und sich keine großen Patzer leisteten, blieben Überraschungen - geschuldet zeitlichen Engpässen am Ende der Kür - an diesem Tag leider aus.
Zur Freude aller Gothaer sollte am Ende des Tages doch noch ein Pokal der Meisterschaft in Gothaer Hände gelangen. Es stand das 2er-Kunstfahren der Frauen auf dem Plan. Von zwei Paaren, die in dieser Disziplin ins Rennen gingen, legten Diana und Michelle aufgrund geringerer Ausgangspunktzahl vor. Routiniert spulten sie ihre Übungen - erstmals beginnend auf einem Rad - ab. Trotz einer verpatzten Radübergabe aus der Coachingzone ließ sich das Duo nicht verunsichern und zeigte im zweiten Kürteil hochkonzentriert die anspruchsvollen Übungen auf zwei Rädern.
Nachdem die Konkurrentinnen aus Mücheln, die erstmals bei den Frauen starten, ihr Programm absolviert hatten, war die Überraschung groß. Denn diese enthielten den Kampfrichtern einige Elemente vor, kassierten dadurch Punktabzüge und hatten am Ende nicht ganz einen Zähler weniger auf ihrem Punktekonto stehen. Dies bedeutete für unser erfahrendes Paar den 1. Platz bei den Ostdeutschen Titelkämpfen!! Verdient ließen sie sich obligatorisch von den mitgereisten starken Männern durch die Gutsmuths-Halle tragen, während im Hintergrund “We are the Champions” erklang und begeisterter Applaus von den Zuschauerrängen durch die Halle schallte.
 
Insgesamt blicken wir auf eine gelungene Meisterschaft in Bad Blankenburg zurück. Die dortige Landessportschule bietet Sportlern und Betreuerteams perfekte Bedingungen für solche Hallenradsport-Veranstaltungen. Deshalb sind wir uns einig darüber, bei nächster Gelegenheit auch einmal wieder ein Trainingslager an gleicher Stelle durchzuführen zu wollen. [js]
 
Zur Ergebnisliste hier entlang.
[ODM Bad Blankenburg]